bloglovin icon

Mac Woody

Beim abendlichen Surfen durch das großartige WWW bin ich bei Pinterest über einen Holz-Laptop gestolpert und dachte mir, das wäre doch das ideale Geschenk für ein Einschulungskind. Welch ein Glück, dass  unser Neffe in diesem Jahr in die 1. Klasse kommt! Also ruckizucki am nächsten Nachmittag zum Baumarkt des Vertrauens gefahren, alles Equiment besorgt und den Lieblingsmann genötigt, zwei gleichgroße Bretter zurechtzusägen. Den Bildschirm mit schwarzem Tafellack gestrichen und mit meine Silhouette Plotter eine "Tastatur" ausgeschnitten. 

running belt hört sich besser an als Laufgürtel

Hallo! Beim Pinterest-Surfen bin ich über diesen nützlichen Gürtel gestolpert und da ich mit Ü40 an meiner Bikinfigur arbeiten muss (nix da, mit mal 1 Tag wenig essen und der Bauch ist weg) und ich mir fest vorgenommen habe, mindestens 2x die Woche laufen zu gehen. Dieses kleine Täschchen an den Laufhosen ist doch so klein, dass nix reinpasst und die Hände müssen einfach frei sein. 

Zuccini mal anders

Die Sommerferien sind bei uns jetzt fast zu Ende, um 21 Uhr ist es schon so dunkel, dass man denkt man muss sofort ins Bett und die ersten Bilder von Käsefondue oder herzhaften Herbstgerichten hab ich schon auf Insta entdeckt und meinen ersten Tee am Abend hab ich heute gekocht.  Claretti von Tastesheriff hat mich inspiriert, unseren heißgeliebten Zuccinikuchen zu backen und da wir ihn so was von superduperoberlecker finden, verrate ich Euch auch das Rezept. Die Mandeln und das Bittermandelaroma verleihen dem Kuchen einen unglaublich leckeren Marzipangeschmack.