bloglovin icon

Wochenend-genuss mit Schweizer Bürlis

Dieses Knacken! Dieser Geruch! Kein gekauftes Bröchtchen schafft es so lecker zu sein wie das Schweizer Bürli. Wer sie nicht kennt, hat etwas verpasst. Das Sensationelle daran ist, dass ich sie abends vorbereite und während wir im Land der tausend Träume eingemummelt sind,  wächst der Teig im Kühlschrank. 

Zutaten

400 gr Dinkelmehl
100 gr Vollkorn-Dinkelmehl
1/2 Würfel Hefe 
340 ml lauwarmes Wasser
1,5 TL Salz
ggf. Sonnenblumenkerne oder Ähnliches 

Zuccini mal anders

Die Sommerferien sind bei uns jetzt fast zu Ende, um 21 Uhr ist es schon so dunkel, dass man denkt man muss sofort ins Bett und die ersten Bilder von Käsefondue oder herzhaften Herbstgerichten hab ich schon auf Insta entdeckt und meinen ersten Tee am Abend hab ich heute gekocht.  Claretti von Tastesheriff hat mich inspiriert, unseren heißgeliebten Zuccinikuchen zu backen und da wir ihn so was von superduperoberlecker finden, verrate ich Euch auch das Rezept. Die Mandeln und das Bittermandelaroma verleihen dem Kuchen einen unglaublich leckeren Marzipangeschmack. 

  • 1
  • 2