Bin ich entzaubert vom Lillestofffestival?

belleprairie
ich glaub im Alter wird man unflexibel, ich verstehe jetzt die ältere Generation, die so vor sich hindümpeln und sich nicht trauen auf andere zuzugehen. Tag ein Tag aus sitzt man zu Hause und wartet dass etwas passiert! Verdammt, NEIN man muss aktiv sich um sein Leben kümmern und dass heißt auch auf andere zugehen und dass hab ich getan, nämlich auf dem Lillestofffestival bei Hannover. 

Es war auch nicht meine erste Erfahrung mit solchen Massenveranstaltungen, aber 300 Mädels sind schon eine Ansage. Ich hab ein loses Mundwerk und bin eigentlich immer schnell dabei andere kennenzulernen. Aber die Lillestoff Lagerhalle versprühte für mich wenig Karma, sie wirkte kalt - eben wie eine Lagerhalle. Ich bin irgendwie mit wenigen ins Gespräch gekommen. Es ist ein Riesenunterschied aus seiner digitalen 2.0 Welt auf einmal vor den 1.0  Menschen  zu stehen. Irgendwie kenne ich auch zu wenig der „Stoffdesigner“, so dass ich entsprechend wenige erkannt habe. Fand es dann auch irgendwie doof zu den einzelnen Stars und Sternchen hinzugehen und zu sagen, „Hallo ich bin Nicole und ich find dich toll!“ Verstehst du was ich meine? 
 

Weiterlesen

Frau Ida bei "This is not ok"

Uff, wenn ich diese ganzen unglaublich tollen Fotos sehe, werde ich ganz ganz klein und finde dass ich gar nicht gut nähen kann!  Trotzdessen möchte ich gern ein Teil dieser Superaktion "THIS IST NOT OKAY" sein.

Weiterlesen

Frau Ida ist eingezogen

Frau Ida - Frau Helma - Frau Aiko - Frau Mia ... ich werde verrückt! Langsam komme ich ins Straucheln mit den ganzen Schnittmustern von den ganzen Frau Soundso. Aber als ich das erste Mal Frau Ida gesehen hab, dachte ich so "... HMMM ... ein bisschen Oma, ein bisschen Sexy, ein bisschen doof, ein bisschen cool, ein bisschen gut oder doch mehr als gut? 

Weiterlesen

Jogg das Ding, Etta

Also, hätte mir vor Jahren jemand erzählt, dass ich mir mal Kleidung selber nähe! Dem hätte ich ja einen Vogel gezeigt! Aber je mehr man sich damit beschäftigt, desto mehr macht man sich drum Gedanken und der Anteil der Handmade-Teilchen wächst und wächst UND es macht auch noch Spass. Wenn ich dann mal Zeit hab und durch die Stadt schländere, denke ich bei jedem zweiten Teil "pah, das kann ich selber" und grübel darüber,  hab ich ein passendes Schnittmuster zu Hause? Welcher Stoff ist optimal? und wann hab ich Zeit dafür! 

Weiterlesen

Streifen gehen immer: Kimono Tee

Seit Wochen sehe ich bei Instagram Mädels mit dem Kirsten Kimono Tee Shirt, in vielfacher Ausfertigung. Dieser schlichte und schicke Schnitt hat mich faziniert, so dss ich sofort bei Google nach gesucht hab und siehe da, es ist gar als Freebie zu finden. Man muss sich lediglich bei Maria Denmark den Newsletter abonnieren und dann bekommt man kostenlos das Schmittmuster zugeschickt. 

Weiterlesen